Generation Sonnenschein

Generation Sonnenschein

Vor 11 Tage

In dieser Geschichte geht es um einen Mann, der einen Hund entdeckt, welcher lebendig begraben wurde.
Viele Menschen träumen den Traum von einem Haustier - einem wundervollen, treuen Gefährten, der einen durchs Leben begleitet und immer genau dann da ist, wenn man ihn braucht. Das ein Haustier aber auch viel Arbeit macht und Zeit und Geld kostet, verdrängen die meisten. Aus diesem Grund werden Jahr für Jahr Haustiere ausgesetzt oder in Tierheime gebracht. Ihre Besitzer sind überfordert, haben keinen Platz mehr oder einfach keine Lust sich um ihre tierischen Gefährten zu kümmern.
Der Besitzer dieses Hundes ist jedoch noch einen Schritt weiter gegangen, einen Schritt zu weit. Anstatt seinen Hund im nächsten Tierheim abzugeben oder ihn einfach an der Straße auszusetzen, entschied er sich seinen Hund lebendig zu begraben.
Die Geschichte ereignete sich nur wenige Kilometer westlich von Paris in Frankreich. Es war Pedro Dinis, ein Anwohner des Ortes, der den vergrabenen Hund entdeckte. Pedro ging wie jeden Tag mit seinem Hund spazieren, als er plötzlich einen Hundekopf noch halb vergraben und voller Schmutz entdeckt.
Wie kann man so etwas nur tun? Was ist aus dem vergrabenen Hund geworden? Und welcher Strafe bekam der ehemalige Besitzer? Das alles erfährst du jetzt.
Viel Spaß mit dem Video:
Hund wird lebendig begraben, dann passiert ein Wunder!
Von Generation Sonnenschein
_____________________________________________
#GenerationSonnenschein
_____________________________________________
[Copyright Hinweise Bilder]
Einige Bilder und Videos unterliegen
der Creative Commons CC0: creativecommons.org/publicdomain/zero/1.0/
[Rechtliches]
Bei Urheberrechtsbeschwerden wenden Sie sich bitte an: generationsonnenschein@gmail.com

hundhundehund lebendig begrabenlebendig begrabenhund vergrabenhund begrabenhund eingebuddelttrauriger hundhund trauerthund trauertrauernder hundhund traurighund ist traurighunde trauernhundeliebe grenzenloshundeliebe extremgeneration sonnenscheinhund wird gerettet deutschobdachloser hund gerettetverwahrloster hund gerettethund gerettet was dann passiert

KOMMENTARE
Generation Sonnenschein
Generation Sonnenschein Vor 11 Tage
Teil dieses Video mit deinen Freunden, wenn es dir gefallen hat!😃
Yasmin Uhlig
Yasmin Uhlig Vor 5 Tage
Ich hätte das genauso gemacht
blackangel gta5
blackangel gta5 Vor 51 Minute
4× Lebenslangehaft oder todesstaraffe das wäre die bessere straffe So etwas darf nicht leben
XXX Br
XXX Br Vor 3 Stunden
Den ursprünglichen Besitzer sollte man auch einfach lebendig vergraben. Wie kann man so was machen? Ich finde, die Strafe war nicht hoch genug, aber hier in Deutschland, wäre es nur eine Sache gewesen und da hätte er eine kleiner Strafe bekommen. Ich verstehe noch immer nicht, warum hier Tiere als Sache gelten!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Leon Hoffmann
Leon Hoffmann Vor 5 Stunden
Ich habe auch eine Bulldogge sofern 2
Once upon a Time Animal Fan
Once upon a Time Animal Fan Vor 7 Stunden
Tolles Video also ich finde nicht dass so eine Geldstrafe reicht wenn Deutschland gilt ein Tiere ja auch ein Sache vielleicht ja auch in dem Land und es sollte was viel schlimmeres geschehen er sollte vielleicht für immer im Gefängnis dann durfte nie wieder in die Nähe von Tieren oder noch was schlimmeres die Arme Athena ❤
Johannes Fischer
Johannes Fischer Vor 3 Tage
Nicht genug
petra eder-kühr
petra eder-kühr Vor 3 Tage
Ich würde diesen Arsch lebenslänglich in den nächsten Knast stecken
Instagram X_willi.x
Instagram X_willi.x Vor 3 Tage
Das ist zu wenig gelt 10000000000€ das ist genug gelt
Raf !
Raf ! Vor 3 Tage
einfach Sack abschneiden und dann auch verbuddeln
CandyCat777 Dog
CandyCat777 Dog Vor 4 Tage
Ich libe Tiere über alles also ich hätte das geld auf 1337855739 auf die😡🐕🐶💵💴💶💷💶💴💵💵💵💵💴💴💴💴💶💶💶💶💷💷💷💷💷💷💷💷💶💶💶💴💴💵💵💸💸💸💳💳💳💰💰💰💰💰💰💰💰💰💰💸💸💷💷💶💶💶💶💴💴💵💵💰💰💰💳💳💲💲💲 und er soll hinter Gitter und ge foltert werden und dan runter👇👇👇zum Teufel😈😈😈 Tier lieber wie ich solten zu Gott zum himmel 😇😇😇😊 alle die Tier lieber sind machen #tierarmee alle 🐕🐶🐩🐈🐱🐀🐁🐔🐓🐰🐇🐢🐹🐭🐣🐤🐥🐦🐏🐑🐐🐺🐃🐂🐄🐮🐴🐗🐧🐍🐼🐸🐽🐷🐖🐘🐨🐒🐵🐆🐯🦁🦄🦃🦀🦂🐿🐻🐫🐡🐠🐟🐋🐳🐊🐪🐙🐚🐬🐌🐛🐜🐝🐞🐾
Huf Lattich
Huf Lattich Vor 4 Tage
Wenn ein Tatto ein Beweis wäre , dann hätten alle Tierbesitzer deren tätowiertes Tier von einem Auto überfahren wurde , ihr Tier s e l b s t überfahren ...
Suela Sallahu
Suela Sallahu Vor 4 Tage
26.000 Euro und 40 Jahre gäfengnis das geht doch nicht und dann sagen er ist mir weg gelaufen unvärschemt
Isabella Reingraber
Isabella Reingraber Vor 4 Tage
Ich würde im Lebenslang geben 😠😠
Crazy Turtle
Crazy Turtle Vor 5 Tage
Ich hätte ihn für den Rest seines Lebens im Gefängnis verurteilt außer er bezahlt 10.000.000 Euro und gibt mir Salat
Kerstin Kockel
Kerstin Kockel Vor 8 Tage
Ich hätte ihn für 26 Jahre im Tierheim arbeiten lassen.
Huf Lattich
Huf Lattich Vor 5 Tage
die armen Tiere ... überhaupt , was macht Dich so sicher , den r i c h t i g e n Täter zu habem ? wer bitte hinterlässt seine Visitenkarte am Tatort ??
paul allendörfer
paul allendörfer Vor 8 Tage
ich hätte ihn 100,000,000,000,000,00,000,000,000,000,000,000,000,000,0000,000,000 Geld bezahlen lassen müssen und den sein leben lang Knast, mein lieblings Tiere sind nämlich Hunde
Huf Lattich
Huf Lattich Vor 5 Tage
was macht Dich so sicher , den r i c h t i g e n Täter zu habem ? wer bitte hinterlässt seine Visitenkarte am Tatort ??
Eve Dürr
Eve Dürr Vor 8 Tage
Der hätte lebenslänglich bekommen aber richtig weil wenn der nur 26000 Euro zahlen muss und 2 jahre knast, dass bringt nix weil der wird es wieder tun wer einmal macht der macht dann immer wieder. Das ist meine Meinung.
Huf Lattich
Huf Lattich Vor 5 Tage
was macht Dich so sicher , den r i c h t i g e n Täter zu habem ? wer bitte hinterlässt seine Visitenkarte am Tatort ??
Christina Frank
Christina Frank Vor 8 Tage
Endlich mal eine saftige Strafe für Tierquälerei! Und leider immer noch zu wenig! Gott sei Dank konnte der ehemalige Besitzer ermittelt werden und so auch zur Rechenschaft gezogen werden. Ich hoffe dass es Athena gut geht und sie liebevolle neue Menschen findet die ihr ein Zuhause geben. Mein Dank an den Retter. Unfassbar, wie verantwortungslos der Besitzer des Hunde gehandelt hat. Normalerweise sollte man das gleiche mit diesem kranken Subjekt machen.
Huf Lattich
Huf Lattich Vor 5 Tage
was macht Dich so sicher , den r i c h t i g e n Täter zu habem ? wer bitte hinterlässt seine Visitenkarte am Tatort ??
Roswitha Walter
Roswitha Walter Vor 9 Tage
Klasse Petro
Ivan Edelberger
Ivan Edelberger Vor 9 Tage
todesstrafe für den mann wie kann mann so etwas tun!
Huf Lattich
Huf Lattich Vor 5 Tage
was macht Dich so sicher , den r i c h t i g e n Täter zu habem ? wer bitte hinterlässt seine Visitenkarte am Tatort ??
Marlind Buschmann
Marlind Buschmann Vor 9 Tage
Menschen können so grausam sein wie kann er seinem Hund so etwas antun gut das er zu Rechenschaft gezogen wurde Respekt dem Menschen der ihn gerettet hat
Huf Lattich
Huf Lattich Vor 5 Tage
was macht Dich so sicher , den r i c h t i g e n Täter zu habem ? wer bitte hinterlässt seine Visitenkarte am Tatort ??
Midori Heinen
Midori Heinen Vor 9 Tage
44.0000000000000000 Euro Strafe
Ellen Wilhelm
Ellen Wilhelm Vor 9 Tage
Das Video macht mich fassungslos, unendlich trauig und wütend.
mixolydius
mixolydius Vor 9 Tage
Also, um den Kindern hier mal Eines zu erklären: für 26.000 Euro werdet ihr hart arbeiten müssen. Selbstverständlich kann es das Leben eines Tieres nicht aufwiegen. Aber um zum Kern des Problems zu kommen: würden die Tierheime nicht jedesmal ein "Drama" daraus machen, wenn jemand sein Tier dort abgibt/abgeben muss, könnte man solche Taten verhindern. Die vielen Katzenwürfe, die im Regenfass ertränkt wurden, würden mir da sicher Recht geben. Ich habe vor 14,5 Jahren eine Katze bekommen, die inzwischen an diversen Alterserscheinungen leidet. Dennoch: ich habe Verantwortung für sie übernommen und würde sie niemals abgeben, egal wie teuer die zukünftigen Tierarztrechnungen noch werden. Natürlich liebe ich meine Katze. Nicht Jedem ist das bewusst, wenn man sich ein Tier anschafft. Also Kinder: nicht quengeln, wenn Mama und Papa kein Tier wollen!
Huf Lattich
Huf Lattich Vor 4 Tage
+mixolydius ich möcht mich nicht mit Dir streiten , denn , wie schon gesagt , wir haben keinen Einfluss ... dennoch widerstrebt es mir zutiefst , wenn ich ein Video schaue , dieses unreflektiert zu schlucken ! Wenn jemand sein Tier tätowiert dann liegt ihm auch etwas an seinem Tier und wird sich sicher nicht auf solche Weise seines Tieres entledigen !! w ä r e er es gewesen , und er wäre sich seiner Tat , als S t r a f tat bewusst gewesen , hätte er nichts hinterlassen , was auf ihn zurrück führt !! wenn er sich seiner Tat n i c h t als S t r a f tat bewusst war , ist er meiner Meinung nach aller schwerest psychisch krank und gefährlich !! diese Geldstrafe ist dann ein Witz und auch Gefängnis ist "n i c h t zielführend" er muss dringendst in die Geschlossene Therapie !! und natürlich Tierhalteverbot !!
mixolydius
mixolydius Vor 4 Tage
+Huf Lattich Das glaube ich nicht. Und das ist auch nicht unser Thema.
Huf Lattich
Huf Lattich Vor 4 Tage
+mixolydius ich bezweifle , dass der Besitzer es war !! es wär ja sicher nicht der erste Justizirrtum !! und sollte der Tierquäler immernoch unbestraft herumlaufen , halte ich dies ebenso für " n i c h t zielführend" ... aber ändern am Ganzen können w i r hier eh nix .... )))-:
mixolydius
mixolydius Vor 4 Tage
+Huf Lattich Spekulationen sind wenig zielführend. Fakt ist doch, dass er es getan hat. Lass uns froh sein, dass er dem armen Tier nicht noch die Tätowierung entfernt hat.
Huf Lattich
Huf Lattich Vor 5 Tage
+mixolydius hier meine beiden Vorschläge , was passiert sein könnte : Entweder ist der Besitzer derart verspult , dass er garnicht kapiert was er seinem Hund angetan hat , und dass dies eine Straftat ist oder Herrchen bewegte sich in schlechter Gesellschaft , böse Geschäfte gemacht , sich mit den Falschen eingelassen ... Und der arme Hundi wurde Opfer eines Racheakts oder einer Erpressung .... und natürlich konnte der Besitzer d a s nicht der Polizei erzählen , sonst hätt er villt lebenslänglich gekriegt .... was meinst Du ?
kerstin Baus/jacobus
kerstin Baus/jacobus Vor 9 Tage
Das ist noch eine zu sanfte Strafe gewesen der hätte ein Gefängnisstrafe besser aß gebracht damit er sieht und merkt woe es sich anfühlt eingesperrt und hilflos zu sein
Die JungsWG BunnyTV
Die JungsWG BunnyTV Vor 9 Tage
Todesstrafe😡
Lena Ußling
Lena Ußling Vor 9 Tage
So welchen schrecklichen Menschen sollte man auf Lebenszeit verbieten Tiere zu halten!!!! Einfach schrecklich...da fehlen mir echt die Worte 😶
Andre Wietstock
Andre Wietstock Vor 9 Tage
Macht mal wieder ein Quizvideo.
Patrizia 88
Patrizia 88 Vor 9 Tage
Ich würde den Täter am liebsten lebendig begraben!!! 😡 Was ist nur mit der Menschheit los??? 😭
Rosi Schatz
Rosi Schatz Vor 9 Tage
Weil man im Tierheim eine Abgabegebühr bezahlen muss .Da muss man sich nicht wundern ,wenn Dreckspack das Tier tötet ,oder VOR dem Tierheim angebunden oder anders absetzt .Für sowas grausam und feiges hätte ich die gleiche Strafe angewand ,ob ich darf oder nicht .Es ist nicht zu ertragen!!!😢😠
OIM M
OIM M Vor 10 Tage
Bringt mir den Arsch. Den verbuddel ich
Nazli Nazli
Nazli Nazli Vor 10 Tage
#saveyourinternet
Joachim Lorenz
Joachim Lorenz Vor 10 Tage
Wer so mit Tieren umgeht, der behandelt auch Menschen so. Geldstrafe ist für solche Typen ei Witz. Richtig ist Knast, richtiger Knast, wo er als Underdog sich einordnen muß, damit er was lernt. 🤓
elfünfa
elfünfa Vor 9 Tage
Eine Geldstrafe ist relativ schnell verschmerzt, aber eine Haftstrafe hängt Betroffenen bestimmt noch länger nach- sehe das ganz genauso.
Rita Heerhorst
Rita Heerhorst Vor 10 Tage
Gefenes
ISABELLA Pürro
ISABELLA Pürro Vor 10 Tage
Den sollte man auch mal lebendig begraben, dann weiß er wie das ist. Unglaublich
Ursula Kremer
Ursula Kremer Vor 10 Tage
YyAufhänen. An. Den Füßen Und. federn
Michael Koltsov
Michael Koltsov Vor 10 Tage
Dass sie dass sehen? 😢
Michael Koltsov
Michael Koltsov Vor 10 Tage
So dass andere Menschen weinen würden😟
Michael Koltsov
Michael Koltsov Vor 10 Tage
War dass ein räuber der sein Tier töten wolte😢
Huf Lattich
Huf Lattich Vor 5 Tage
Du fragst Dich a u c h ob der r i c h t i g e Täter gefasst wurde ? ich mich auch !
Michael Koltsov
Michael Koltsov Vor 10 Tage
Wieso macht er dass😩😢
Michael Koltsov
Michael Koltsov Vor 10 Tage
22500
Michelle Wilding
Michelle Wilding Vor 10 Tage
, ich hätte diesen Idioten für immer wegsperren müssen weil das kann man einfach nicht machen das ist Tierquälerei gegen Tierquälerei bin ich und nicht für Tierquälerei der arme Hund 😭😭🐕🐕🐕🐕🐶🐶🐶🐶🐱🐱🐱🐈🐈🐈🦊🦊🦊🐵🐒🐵🐒🦍🐶🐕🐩🐺🦊🐱🐈🦁🐯🐅🐅🐆🐴🐎🦄🦓🦌🐮🐂🐃🐄🐷🐖🐗🐽🐏🐑🐐🐪🐫🦒🐘🦏🐭🐁🐀🐹🐰🐇🐇🦔🦇🐻🐨🐼🐾🦃🐔🐓🐣🐤🐥🐦🐧🕊️🦅🦆🦉🐸🐊🐢🦎🐍🐲🐉🦕🦖🐳🐋🐬🐟🐠🐡🦈🐙🐚🦀🦐🦑🐌🦋🐛🐜🐝🐞🦗🕷️🕸️🦂
diana weber-wiesemann
diana weber-wiesemann Vor 10 Tage
26.000 euro???? ein leben ist unbezahlbar!!!!! sorry, bin echt stinksauer bei d Gedanken dass solche Verbrecher frei rumlaufen!!!
Jessy trashinator
Jessy trashinator Vor 10 Tage
Auch für ein paar Stunden begraben
Sarah Ritzmann
Sarah Ritzmann Vor 10 Tage
Todesstrafe
Huf Lattich
Huf Lattich Vor 5 Tage
+Sarah Ritzmann was macht Dich so sicher , den r i c h t i g e n Täter zu habem ? wer bitte hinterlässt seine Visitenkarte am Tatort ?? ausserdem , glaub mir eingegraben , wehrlos , verdursten , ist schlimmer als Tod !!
Sarah Ritzmann
Sarah Ritzmann Vor 8 Tage
+Cornelia Ernst Nein der Mann der den Hund vergraben hat soll Todesstrafe bekommen weil er den Hund ja auch fast umgebracht hat
Cornelia Ernst
Cornelia Ernst Vor 8 Tage
LEBENDIG BEGRABEN, das der Bastard merkt was der arme Hund für Todesängste ausgestanden hatte. Gut das Pedro mit seinem Hund rechtzeitig um die Ecke kam. Er hatte genau das richtige getan, er hatte geholfen. Für mich ist der Mann ein Held ein Engel. Ich hätte diesem Tier auch in der Not geholfen.
brigitte 00
brigitte 00 Vor 10 Tage
Ein Mensch der so etwas tut ,sollte doch kein Tier holen und dann so abschaffen wollten ,das sind Menschen ohne Herz ,und ohne Gewissen,es gibt doch Tierheime
frisches Wiesel
frisches Wiesel Vor 10 Tage
Klar.bei einer rettungsaktion immer handy bereit halten. Man braucht ja nur eine Hand frei. Sch....dämliches video
Huf Lattich
Huf Lattich Vor 5 Tage
+elfünfa jaa
elfünfa
elfünfa Vor 9 Tage
In diesem besonderen Fall sind es Beweisfotos/videos, die zu einer späteren Verurteilung führen können bzw. wichtig vor Gericht sind.
Gandy & Hedin
Gandy & Hedin Vor 10 Tage
Diese grausame Story mit diesem armen Hund habe ich zwar schon mal gesehn😪 aber freue mich das es noch einmal thematisiert wird. Ich bin der Meinung das solch ein Leid nicht mit Geld ungeschehen gemacht werden kann. Reiche stört eine Geldstrafe eh nicht sonderlich und Menschen die zu solchen Taten fähig sind gehören so bestraft das sie leiden müssen. Liebe Grüße❤👍
Ingrid Schantl
Ingrid Schantl Vor 10 Tage
Danke. Petro,
ImShinxPvP
ImShinxPvP Vor 10 Tage
Ich hätte den Besitzer des Hundes eingegraben xd
9 Menschen mit zusätzlichen Körperteilen!
Generation Sonnenschein
Vor 11 Monate